Arbeitdienst

Arbeitsdienst
Satzungsgemäß ist jedes Mitglied verpflichtet einen Arbeitsdienst zur Erhaltung der Sportanlagen des HCW zu leisten. Dafür sind mindestens 4 Stunden pro Jahr zu erübrigen. Mitglieder, die noch keine 18 Jahre alt sind oder das 60. Lebensjahr vollendet haben, sind hiervon ausgenommen.
Der Arbeitsdienst wird organisiert und geleitet vom Technischen Leiter und unserem Platzwart. Diese geben rechtzeitig Termine (siehe unten) bekannt, zu denen sich die Mitglieder anmelden können. Die Anmeldung ist erforderlich, damit die Arbeiten koordiniert werden können. Ein ohne Anmeldung abgeleisteter Arbeitsdienst kann nicht oder nur in Absprache mit dem Technischen Leiter/Platzwart anerkannt werden.
Aktuelle Termine
Im folgenden finden Sie die aktuell angekündigten Termine. Bitte melden Sie sich zu mindestens einem dieser Termin an.
Sollten hier keine Termine zu sehen sein, wurden noch keine veröffentlicht.

1.04.2017 (25 Plätze)

Arbeitsdienst 1/2017
1. April 2017 um 10:00 Uhr.
Spätestens 3 Tage vorab ist eine schriftliche Anmeldung an folgende Emailadresse
arbeitsdienst@hcw.de erforderlich.
Weitere geplante Arbeitsdiensttermine für das Jahre 2017:

28.10.2017

Arbeitsdienst 2/2017
Spätestens 3 Tage vorab ist eine schriftliche Anmeldung an folgende Emailadresse
arbeitsdienst@hcw.de erforderlich.

18.11.2017

Arbeitsdienst 3/2017
Spätestens 3 Tage vorab ist eine schriftliche Anmeldung an folgende Emailadresse
arbeitsdienst@hcw.de erforderlich.
Alternativen:
Mannschaftstermine:
Mannschaftstermine können nach Absprache mit dem Technischen Leiter vereinbart werden. Eine Mindestanzahl von 10 Personen ist hier notwendig.
Sportliche Unterstützung:
Vorstandsmitglieder können Sonderregelungen festlegen. Hierbei gelten folgende Grundsätze:
Aktuelle Alternativen
Im folgenden finden Sie die aktuell verfügbaren Alternativ Tätigkeiten:
  • Die Tätigkeit muss einen zwingenden sportlichen Bezug haben, z.B.:
  • Co-Trainer Tätigkeit im Rahmen von Co-Trainer Teams für einzelne Mannschaften nach Bedarf
  • Betreuung als Trainer von Jugendmannschaften an den Wochenenden nach Bedarf
  • Schiedsrichter-Obmänner und  -frauen in den Mannschaften (mind. 1 komplette Saison)
  • Schiedsrichter-Termine für spezielle, schwer zu besetzende Auswärtstermine
  • Mannschaftsführer-Tätigkeit (mind. 1 komplette Saison)
  • Betreuertätigkeit für Jugendmannschaften (mind. 1 komplette Saison)
  • Die Anzahl der zu leistenden Alternativstunden wird abweichend durch das Vorstandsmitglied festgelegt und muss mindestens 4 und kann maximal 8 Stunden umfassen
  • Es muss ein konkreter Bedarf vorliegen. Dieser ist vom jeweiligen Vorstandsmitglied in Hinblick auf Art der Tätigkeit, Dauer und Qualifikation im Vorfeld zu ermitteln und den Mitgliedern mitzuteilen
  • Die korrekte Dokumentation zur Nachhaltung des abgeleisteten Dienstes obliegt dem Mitglied und muss nach Ableistung der Stunden dem Vorstandsmitglied zur Gegenzeichnung und zur Weiterleitung an die Mitgliederverwaltung zur Verfügung gestellt werden.

Ein genereller Anspruch auf eine Sonderregelung besteht nicht.

 

Co-Trainer Mädchen C – Mai 2017

Co-Trainer Tätigkeit für 8 Termine im Mai 2017

Jeweils montags 17:00 – 18:30 und mittwochs 16:30 – 18:00
Ansprechpartner: Rainer Schöllkopf (schoellkopf@muenchen-mail.de)
arbeitsdienst@hcw.de erforderlich.

Unterstützung bei der Durchführung der Champions Trophy 2017

Unterstützung bei der Durchführung der Champions Trophy 2017 von 09:00 – 18:00 Uhr
Das betrifft folgende Aufgaben:
Aufbau, Ansagen, Schiedsrichter-Einteilung
ACHTUNG: (ein gleichzeitiges Spielen ist nicht möglich)
Ansprechpartner: Das Orga-Team (Andi Gerl & Co)

Sollten hier keine Termine zu sehen sein, wurden noch keine veröffentlicht.