Hockey – 1.Damen Spielbericht HC Wacker – Rosenheim vom 19.11.2017

1.Damen Saisonstart mit 6:5 geglückt

Am Sonntag konnten wir unser erstes Saisonspiel vor heimischer Kulisse gegen das Team aus Rosenheim mit 6:5 gewinnen und sind damit erfolgreich mit den ersten drei Punkten in die Hallensaison gestartet.

Hochmotiviert sind wir vor den heimischen Fans sehr druckvoll in das Spiel gestartet. Mit unserem aktiven Pressing haben wir die Mädels aus Rosenheim überrascht und konnten so bis zur 9. Minute das Ergebnis bereits auf 3:0 hochschrauben. Die Tore fielen durch eine verwandelte Strafecke von Leo und zwei schnelle Feldtore von Nora innerhalb von nur 3 Minuten. Nach einer Auszeit von Rosenheim kamen die Gäste dann langsam besser ins Spiel. So kamen sie auch zu ihren Chancen und konnten bis zur Halbzeit auf 3:2 heranziehen, während wir zwei Großchancen leider ausgelassen haben.

Nach der Pause entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes und taktisches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 39. Minute konnten wir nach einer schönen Zusammenarbeit von Pauli und Larissa wieder einen Zwei-Tore Abstand herstellen, der jedoch nur zwei Minuten später durch ein Tor von Rosenheim wieder verkürzt wurde. In der 44. Minute konnte Pauli den Spielstand auf 5:3 erhöhen nachdem sie souverän alleine vor dem Torwart den Ball im Tor unterbrachte. Als Reaktion darauf spielte Rosenheim anschließend mit einem 6. Feldspieler in Überzahl. Von Björn perfekt darauf eingestellt, verteidigten wir tief und kamen selbst zu einigen guten Kontermöglichkeiten, die auch in der 54. Minute endlich zu einem Torerfolg führten, als Nora ins leere Tor einschieben konnte. Rosenheim erhöhte daraufhin noch einmal den Druck und konnte in der 56. Minute auf 6:4 verkürzen. Nach einigen starken Paraden von Anna, gelang den Rosenheimern 2 Minuten vor Schluss doch noch ein weiterer Anschlusstreffer zum 6:5. Während wir auf einen Eckenpfiff warteten, nutzte die Rosenheimer Stürmerin den unaufmerksamen Moment und versenkte den Ball in der langen Ecke. Damit war Höchstspannung für die letzten zwei Minuten garantiert, doch umso schöner war es dann, dass wir diesen Spielstand bis zum Schlusspfiff verteidigen konnten und endlich einen hart umkämpften Sieg gegen Rosenheim feiern durften.

Besonders möchten wir uns bei all unseren zahlreichen Zuschauern, die uns so toll angefreuert haben, ganz herzlich bedanken.

Eure 1.Damen