Hockey 1.Damen Spielbericht: TB Erlangen – HC Wacker vom 09.12.2017

An diesem Samstag trafen wir uns um 10:00 Uhr morgens um die Reise nach Erlangen anzutreten. Es war das Spiel gegen den letzten in der Tabelle, also war das klare Ziel mit 3 Punkten nach Hause zu fahren.

Nach einer knackigen  Ansprache von Björn bereiteten wir uns gewissenhaft auf das Spiel vor.

Kurz vor dem Anpfiff gab es noch einen kleinen Unfall, unsere Torhüterin Anna schnitt sich an einer Glasflasche den Daumen auf, doch unsere super Betreuung Anja stand gleich zum verarzten bereit, sodass Anna nach 10 min wieder in der Kiste stand! – alles halb so wild 😅

Los geht’s!

Mit viel Elan gingen beide Mannschaften in die Partie. Wir versuchten von Beginn an die Kontrolle zu übernehmen und durch Pressing den TBE früh unter Druck zu setzen, was uns aber nur teilweise gelang.

Doch auch der TBE machte Druck und  fing dadurch auch einen Ball ab, welcher  durch eine Erlangerin mit einem  Schlenzball über Annas  Schulter zur Führung erzielt werden konnte. 1:0 Erlangen!

Doch wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen. Da eine Erlangerin beim Anstoss keinen Abstand hielt, konnten wir uns gleich eine Ecke hohlen, die Leo dann knallhart und sicher zum 1:1 verwandelte!

Spielstand: 1:1

Wir spielten  weiterhin gut zusammen und waren die überlegende Mannschaft, jedoch waren wir vor dem Tor nicht zwingend und entschlossen genug die Bude zu machen.

Nach weiteren 10 min fing  Stephi H. einen Konter ab. Jetzt war es ein 2:2, sie steckte den Ball geschickt zwischen den beiden Verteidigern auf Naddl durch, sodass diese alleine vorm Tor stand und wir uns  über ein 2:1  kräftig freuen konnten.

2:1 HC Wacker München

Und auch die letzten 15 min ließen wir nicht locker. Wir kämpften weiter gegen die bissigen Erlangerinnen bis der Halbzeitpfiff ertönte.

Halbzeitstand 2:1 HC Wacker München!

Nach der Halbzeit, in der Björn uns eine motivierende Ansprache hielt und wir uns mit frisch aufgeschnittenem Obst und Gemüse, sowie auch dem ein oder anderen Schokoriegel von unserer hervorragenden Betreuerin Anja stärkten, schritten wir voller Tatendrang zurück auf das Spielfeld.

Beide Mannschaften kämpften weiterhin mit 100%. Nach einiger Zeit wurde es nochmal richtig spannend. Lisa bekam nach vermehrten ,,Ball ins gelegte Brett spielen‘‘ eine grüne Karte, sodass wir die nächste Minute zu 4 gegen 6  Feldspieler überleben mussten, weil  Erlangen auch noch seinen Torhüter rausnahm.

Jedoch konnten wir auch dagegen standhalten. Mit unserem Vierer Würfel  und unserer souveränen  Wand im Tor (auch Anna genannt) konnten wir auch diese Hürde überwinden.

Doch die Gegenseite war auch nicht ohne, nach vermehrtem Stockschlag stand Erlangen nur noch zu 5 auf dem Platz, wodurch wir uns auch gleich eine Ecke hohlen konnten.

Eigentlich  eine 100% Chance, doch leider kam die 1 Welle so schnell raus, dass wir uns mit einer langen Ecke zufriedenstellen mussten.

2 min vor Schluss standen wir dann unglücklicherweise nochmal zu fünft  auf dem Platz, da ,,kein Abstand halten‘‘ mit einer  grünen Karte bestraft wurde.

Aber auch diese 2 min konnten wir ohne Gegentor bis zum Anpfiff runter spielen!

Mit einem verdienten Sieg und einem breiten Grinsen auf dem Gesicht fuhren wir schnell nachhause, denn da wartete schon der HC Wacker Weihnachtsmarkt!😇

Endstand 2:1 HC Wacker München

Eure 1. Damen