Die Geschichte des HC Wacker Maibaums 2018

No Images found.

An einem kalten Februarwochenende machten sich die unerschrockenen  Avivos auf nach Königsdorf

dort wurde eine speziell für den HCW ausgesuchte Fichte gefällt, gehobelt und geschäpst.

 

anschließend per LKW 5- Achser

nach München gebracht.

Am 8.3.2018 wurde er dann von den Avivos mit diversten Holzbearbeitungsgeräten ein weiteres Mal geschäpst und gehobelt sodass die Späne flogen.

Angefangen mit Fritz, der den Baum für das Fundament zurechtsägte:

 

bis zu Ralfi, Sepp, Sven Maier und Sven Held, Edwin Philipp und vielen anderen

 

wurde mit viel Liebe nochmals von verschiedensten Avivos geschliffen und bemalt.

 

Am 31.03. wurde der alte Maibaum kurzerhand abgebaut und die verschiedenen Tafeln entfernt

 

damit für das große Maibaumfest am 1.5.2018 genügend Platz ist für den neuen 1400 cm langen Maibaum.

 

Am 7. und 14.04.2018

wurde der Maibaum mit viel Liebe  und Einfühlungsvermögen zum Brauchtum traditionell weiß blau bemalt.

 

Ein besonderes Kapitel, war das bayerische Rautenmuster:

mit viel Geschick und Maßarbeit

auch ein gewisses Fingerspitzengefühl war hier notwendig

ein gutes Auge und scharfe Klingen

auch Tapezierwerkzeug kam zum Einsatz

Der Herr Präsident hat auch mal zur Kontrolle vorbeigeschaut

 

Am 21.04.2018  einem weiteren schönen sonnigen Samstag wurde unser Maibaum dann finalisiert mit den entsprechenden Tafeln und Sportgeräten.

Am 1. Mai ist es dann soweit. Dann wird nach alter Tradition das blau-weiße Stangerl wie in den bayerischen Gemeinden auch beim HCW errichtet um stolz gen Himmel zu ragen.
Vor 12 Uhr müssen´s die Avivos nach altem Brauch schaffen, das Sinnbild des Frühlings und der Fruchtbarkeit dem Himmel näher zu bringen, dann winken dem HC Wacker München hoffentlich viele Glücksstunden. Denn Glück soll es bringen, das geschmückte Prachtexemplar, so der Volksmund.

 

Am 1. Mai um 9:00 Uhr wurde dann der Transport  vom Lagerplatz in den Club gestartet

hier hat nochmal jeder mit beiden Händen ordentlich hingelangt und gezogen und geschoben

und dann wurde er aufgeschultert von den Avivos Maibaumburschen

Hier ein kurzes Video des feierlichen Einmarsch und Transport zum Maibaumaufstellen mit Kapelle

so jetzt gehts glei los

die allerletzten Vorbereitungen noch

und dann werda mit de Schwaiberl aufgstellt

hauruck

hauruck

und um 11:45 steht er endlich stolz und prächtig wie all die Maibaumburschen davor

und noch mehr Eindrücke ogfanga von de Stadlbuam DALEXDAGUENTERUNDI

üba Maßkrugstemmen

üba oida Maibaum Scheiben sägen …

dann war da no der grandiose Auftritt von de 1. Hockeyherren de textsicher de Gstanzl gsunga ham 😉

Vielen Dank die beiden Hauptpersonen dene mia des zum verdanken ham

da Chefeventorganisator Ralfi

und da Thomas ohne den mia nia den Bam kriagt hättn und der ois rund um den Bam organisiert hat!

und hier nomoi de stoizn Avivos vor dem neia Prachtstangerl