Herren

1. Herren

1. Herren
1. Herrenmannschaft der Hallensaison 2012/2013

Trainer
Björn Winkelmann
0177 – 4575 958
bjoern [at] bwinkelmann de

Kapitän
Nicolas Dill
0176 – 66841656
nicolas.dill [at] hotmail.de

Co-Käptain
Tim Lübbers
0173 – 8197808
tim.s.luebbers [at] gmail.com

Betreuer
Stefan Ferstl
flashferstl [at] web.de

Trainingszeit – Feld 2017

Dienstag Stocktraining 18:30 Uhr – 20:45 Uhr
Dienstag Athletiktraining 21:00 Uhr – 21:45 Uhr
Donnerstag Stocktraining 20:30 Uhr – 22:00 Uhr


2. Herren

2. Herren
2. Herrenmannschaft der Feldsaison 2014

Trainer
Björn Winkelmann
0177 – 457 59 58
bjoern [at] bwinkelmann de

Kapitän
Lars Wohlthat
0151 – 15 58 35 66
lars.wohlthat [at] googlemail com

Co-Kaptain
Nicolai Außenbauer
gino_niel [at] web.de

Trainingszeit – Feld 2017
im Wechsel
Mittwoch 18:15 Uhr – 20:45 Uhr
Mittwoch 19:45 Uhr – 22:00 Uhr

 

3. Herren

3-Herren Feld 2016-2

3. Herrenmannschaft der Feldsaison 2016

Kapitän
Lars Wohlthat
0151 – 15 58 35 66
lars.wohlthat [at] googlemail com

Co-Kaptain
Nicolai Außenbauer
gino_niel [at] web.de

Trainingszeit – Feld 2017
im Wechsel
Mittwoch 18:15 Uhr – 20:45 Uhr
Mittwoch 19:45 Uhr – 22:00 Uhr

4. Herren – Halle

Die 4. Herrenmannschaft gibt es nur zur Hallensaison.

Trainer
Dave Lindemann
0179 – 682 78 71
davelindemann [at] googlemail com

Kapitän
Maximilian von Sayn-Wittgenstein
0173 – 793 81 82
maxwittgenstein [at] gmail com

Trainingszeit – Halle 2017/18

Avivos

Alle Ergebnisse und Termine unter www.seniorenhockey.de.

DSC_0085

Kapitän
Herbert Schmidt
0171 – 731 72 59
hschmidt [at] glaesener-schmidt de

Herbertle

Kapitän Sport
Philipp Deecke
0171 – 435 36 25
philipp.deecke [at] willis com

lissabon-2016-avivoreise-283

Trainingszeit – Feld 2017

Neuigkeiten bei den Avivos

Das Hallenturnier am 6. – 8.11.2015 in Hanau wurde souverän zum 4. Mal gewonnen

So sehen Sieger aus
So sehen Sieger aus

Historie und Gegenwart der Avivos

Gründungsmitglieder der Avivo’s

  1. Deecke Holger
  2. Frei Klaus
  3. Hesse Hartmut
  4. Höpfner Harald
  5. Hoschka Alex
  6. Maier Jens
  7. Minkmar Ralf
  8. Scola Wolfgang
  9. Seitz Werner
  10. Windhorst Christian

Ziel der Avivos:

  1. Unterstützung des Hockey-Club Wacker
    1. des Vorstandes
    2. im sportlichen Bereich
    3. in gesellschaftlichen Fragen
  2. Repräsentativ und sportlich den HCW in Deutschland und international zu vertreten.

Gründung:
Gegründet wurden die Avivos im Herbst 1971 mit 50l Bier für die zehn Gründungsmitglieder
Der Name AVIVO resultiert von einer Reise der 1.Herren nach Spanien im Jahr 1971 (Barcelona, Tarrasa) wo sie von den Spanieren den Spruch mitgebracht haben. Avivo bedeutet soviel die Lebenden!

Der Trinkspruch lautet wie folgt:
Avivo vivo vivo, Avivo vivo va, Avivo vivo vivo vivo, vivo vivo va, avi ava avi vo va – Wacker, Wacker, ra ra ra !!!

Das 1. Spiel fand im Herbst 1971 bei MSC gegen MSC-Schwabing statt.
Die AVIVO’s haben das Spiel gewonnen. Das Ergebnis ???

Statuten:

  • Grundprinzip dieser Mannschaft ist es, dass die Mitglieder für den Verein tätig sein sollen und den Verein nach ihren besten Möglichkeiten unterstützen sollen.
  • Viele Mitglieder der Avivos sind ehrenamltich tätig im Vorstand, als Trainer, Betreuer etc.
  • Die Aufnahme in die Mannschaft erfolgt nach einer Kennenlernzeit von ca. 6 Monaten. Danach wird über das aufzunehmende Mitglied in einer geheimen Wahl abgestimmt und das Ergebnis mitgeteilt. Die Aufnahme wird dann mit einer Runde an die anwesenden Mannschaftsmitglieder gedankt.

Spiele:

  • Seit der Gründung der Avivos nimmt die Mannschaft regelmäßig an den Punktspielen der Feld- und
    Hallen-Seniorenrunde teil.
  • Ebenso nimmt die Mannschaft an vielen Turnieren auf dem Feld und in der Halle teil. Einige bedeutende Turniere waren bzw. sind: Balla Balla Turnier bei RW Köln, Hallenturnier bei HGN, Ulmer Sommerfestturnier, Sattelmännerturnier und viele weitere Turniere.
  • Ergänzend zu diesen Turnieren hat sich die Mannschaft zum Ziel gesetzt, alle paar Jahre eine große Reise zu unternehmen (Größe der Reisegruppe war immer > 30 Personen).

Reisen:

1982 Asien Bangkok – Manila – Cebu – Hongkong
1984 Afrika Zimbabwe: Harare – Viktoriafälle – Kariba Stausee
Kenia: Nairobi – Tzavo-Ost u.West – Mombasa
1987 Weltreise Singapur – Malaysia – Australien (Melbourne – Canberra – Sydney mit Bus)
Neuseeland (Auckland) – Hawaii – San Francisco
1989 Ägypten 1 Woche mit je 1 Spiel in Kairo und Ismailia, mit Rundreise historisches Ägypten
1991 Südamerika Rio de Janeiro – Iguacu – Buenos Aires – La Paz – Titicacasee – Puno –
Cuzco (Macchu Pichu) – Lima – Aruba
1995 Afrika Namibia: Windhoek – Safari in der Etoscha Pfanne – Rundfahrt
Südafrika: Kapstadt (Ausflüge ans Kap, Weinland) – Fahrt über die
Garden Route – Mosselbay – Knysna – Port Elizabeth – Durban
2001 Südamerika Uruguay: Montevideo – Estanzia El Tornero – Rundfahrt
Argentinien: Buenos Aires – Patagonien (Perito Moreno Gletscher und
Lago Argentino)
Chile: Punta Arenas – Atacama Wüste – Santiago de Chile
Venezuela: Isla de Margarita
2004 Dubai Turnier mit 4 Spielen und Wüstensafari, Besuch anderer Emirate etc.
2007 Cuba / Mexiko Erst 1 Woche Urlaub in Cuba, dann 1 Spiel in Mexico-City, gewohnt bei Klausi Frei
im Haus im Golfclub, 3 Tage Acapulco
 2014 Barcelona  Hockeyreise vom 11. – 16. Oktober 2014

 

Sportliche Erfolge:
Gewinn Sattelmännerturniere 1999 / 2001 / 2005 Gewinne HH BallaBalla-Turnier Köln
Gewinn Turnier Villafranca Gewinne HH Bembelcup Frankfurt 1989 / ?
bei vielen kleineren Turnieren Turniersieger Gewinne HH-Turnier Hanau 2009/2011/2012
Südbayerischer Seniorenmeister Feld 2013, 2014, 2015
Südbayerischer Seniorenmeister Halle 2014/15,

 

Derzeitiger Stand:
Die Mannschaft umfaßt derzeit 45 Hockeyspieler, die sich aufteilen in aktive Spieler (26), Gastspieler (3)
und passive bzw. auswärtige Mitglieder (16) / EJ = Eintrittsjahr A = Ausschluß aus den Avivos
 -> Seit Feb. 2013 sind 5 Avivos im Vorstand des HCW:
1. Vors.: P.Fischer, Techn.Verw.: R.Kurz, Leiter HoAbtlg: G.Stolle, Stellv.: St. Köhler, EDV: H.Hoerl
Bisherige und aktuelle Mitglieder der Avivos:
Gründungs- mitglieder derzeit aktiv
(* = Kapitäne)
derzeit passiv/auswärtig waren früher dabei Gastspieler
Deecke, Holger Barth Rüdiger Behrmann, Michi Brooke, James
Frei, Klaus Deecke, Philipp* Deecke, Holger Ferstl, Artur Schmidt, Bjoern
Hesse, Hartmut Ehmig, Uwe Döllein, Bernd Ferstl, Eberhard Zwingmann, M.
Höpfner, Harald Funtan, Sascha Gerstendorff, Erich Franz, Petzi
Hoschka, Alex Gemmrig, Ralf Heiderhoff, André Gundermann, Heinz
Maier, Jens Hänel, Wolfgang Hoschka, Alexander Heim, Gottfried
Minkmar, Ralf Heinlein,Stefan Kopriutz, Dieter Hesse, Hartmut
Scola, Wolfgang Hörl, Hubsi Maier, Jens Kälberer, Frieder
Seitz, Werner Karwart Dr., Martin Offerhaus, Jan Klar, Stefan
Windhorst Dr., Christian Köchling, Guido Rauh, Fritz Korthals, Erik
Köhler, Stephan Reinhart, Edwin Middendorf Dr., Rolf
Köhler, Stephan Scola, Wolfgang Minkmar, Ralf
Kurz, Robert Springer, Adolf Müller, Uwe
Linke, Martin Jakubowicz, Andreas Neumaier Dr., Perry
Maier, Sven Ferstl, Stefan Reidinger, Sigi
Michaelis Dr., Ralf Riegler, Fred
Minkmar, Ralfi Schavoir, Henri
Neumeier Dr., Christian Schmid Dr., Michael
Nowakowski, Christoph Schmidt Prof., Lothar
Poschner, Sepp Schuster, Johann
 Rauh Dr., Florian Seitz, Werner
 Sahm, Rüdiger Sondhi, Daveinder
 *Schmidt, Herbert* Windhorst Dr., Christian
 Stolle Dr., Georg Springer, Adolf

Bisherige und aktuelle Mannschaftsführer der Avivos:

Name Vorname von  –  bis
Hesse Hartmut 1971 – 1974
Maier Jens 1974 – 1978
Scola Wolfgang 1978 – 1979
Zindler Bernd 1979 – 1980
Maier Jens 1980 – 1983
Lehr Ricki 1983 – 1985
Kälberer Frieder  (Stifte) 1985 – 1989
Hesse Hartmut 1989 – 1990
Schuster Hans 1990 – 1996
Döllein Bernd 1996 – 1999
Schmidt Herbert 1999 – jetzt

Graue Mäuse

Die „Grauen Mäuse“ sind unsere passiven, leicht aktiven Spieler, die im Sommer große Freude am trainieren haben.

Kapitän
Artur Ferstl

arturferstl [at] t-online de

Trainingszeit – Feld 2016

Montag   18:00 – 19:00 Uhr

Clublinie 1. Herren

Der HC Wacker München hat im Feld drei, in der Halle sogar vier aktive Herrenmannschaften, sowie zwei Seniorenmannschaften:

Die „Avivos“ (aktiv) und die „Grauen Mäuse“ (passiv).