• Featured entry

Die Kleinen -MiniMinis- ganz GROSS

Die Kleinen ganz Groß

Jeden Dienstag ab 16:00 Uhr beginnt es auf dem hinteren Viertel des Kunstrasens zu wuseln und
zu wimmeln. Es ist wieder Minitraining!

In der „großen Gruppe“ trainieren inzwischen regelmäßig ca. 20 Kinder im Alter von 4­6 Jahren.
Auch unser, diese Feldsaison gestartetes Pilotprojekt, die Mini­Minis, hatte von Anfang an einen
großen Zulauf. Hier sind zur Zeit regelmäßig ca. 15 kleine Hockeyspieler dabei. Der Jüngste ist
gerade mal 2 1⁄2! Gerade für die jungen Eltern, die selber noch aktiv im HCW Hockey spielen eine
super Möglichkeit ihrem Kind den eigenen Sport nahezubringen.

Um den unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Altersgruppen gerecht zu werden,
kann die gesamte Gruppe natürlich nicht gemeinsam trainieren. Daher teilen sich, nach dem
Warm­up, die Minis und die Mini­Minis in zwei Gruppen auf. Während die Großen mit
verschiedenen Techniken kämpfen, wird bei den Kleinen durch gezielte Spieleinheiten
(Tennisbälle werfen, Luftballon hüten oder auch mal ein Bobbycar­Rennen) und einfache
Ballführungsübungen die für das Hockey notwendige Koordination frühzeitig gefördert. Die
Mini­Minis können inzwischen aufgrund der wachsenden Gruppengröße als eigenständige
Trainingsgruppe angesehen werden.

Inzwischen ist es wirklich so, dass wir alle aufgrund der wachsenden Gruppengrößen von zwei
Trainingsgruppen, nämlich den Minis und den Mini­Minis sprechen.

Für die Kinder ist ihr HC Wacker sehr, sehr wichtig. Manche Kinder haben mir auch schon ganz
treuherzig erklärt, dass sie nicht Hockey sondern Wacker spielen!

Noch sind viele Kinder in der sogenannten Schnupperphase, aber so wie es aussieht wollen die alle
bei uns bleiben.

Bei den Minis selber haben wir inzwischen zwei Mannschaften pro Saison gemeldet, die
regelmäßig an den Spieltagen teilnehmen. Eine Riesenfreude wenn dann auch alle drei Spiele des
Tages gewonnen werden. Und dafür kämpfen die Kids!

Eine so komplexe Gruppe mit dieser Altersstruktur ist für die Trainer auch wirklich eine
Herausforderung.

Barbara Gemmrig bei den Minis und Sigh (Kathrin Köhler) und Katrin Walter bei den Mini­Minis
bringen mit ihrer Trainingsplanung immer wieder spannende neue Ideen und neue
Herausforderungen für die Kinder, die diese begeistert annehmen. Da wachsen die Hockeykünste
schneller als das Gras auf unserem Naturrasen!

Unterstützt werden die drei aktiv durch Nina Döllein, Claudia Schlaghaufer, Amelie Schmock,
Denise Zeibig, Nadja Hammer und … für die Backgroundarbeit durch Doro Sodtke.